Samstag, 19. März 2011

Der Supergau des ZDF #heuteshow

Die von Oliver Welke (Grimme-Preisträger im letzten Jahr) moderierte TV-Show sorgte am gestrigen Freitag für heftige Turbulenzen im Web: Nachdem Comedian Michael Mittermaier Witze über die Atom-Energie gerissen hatte, wurde der Bildschirm plötzlich schwarz.

Sicher: Mittermaiers Humor ist nicht jedermanns Geschmack (und meiner auch nicht) - aber das abrupte Ende verblüffte doch arg. Hatte da jemand im Übereifer den Stecker gezogen?

Bei Twitter liefen zeitnah Mutmaßungen auf, die in Richtung Zensur deuteten - hier nur zwei Beispiele:




Rund 40 Minuten brauchte man beim das ZDF-Programm begleitenden Twitter-Account http://twitter.com/ZDFonline , bis man eine Erklärung anbot:



Die Vermutung manch eines Onliners darauf: Versuch der Schadensbegrenzung, nachdem man merkte, wie hoch die Wellen im Web schlugen.

Später wurde noch nachgereicht: "Wir wiederholen die "heute-show" in voller Länge am 19.3. um 21.45 Uhr bei @ZDFneo und um 01.50 Uhr im ZDF." Auch war der Rest der Sendung (gefühlte zwei Minuten) per Link online erreichbar.



Natürlich gab es zeitnah auch erste Mitschnitte der letzten Sendeminuten auf YouTube, die sowohl Mittermaiers "qualifizierten Humor" als auch das abrupte Ende der HeuteShow dokumentierten.





Bei aller Aufgeregtheit (und ja, auch ich habe per Twitter ironische Kommentare abgegeben) muss man allerdings doch hinterfragen, weshalb eine Aufzeichnung erst kurz vor Sendungsende gekappt wird, wenn man denn wirklich Zensur vermutet. Bei sachlicher Betrachtung muss man davon ausgehen, dass dies im Fall der Fälle wohl schon wesentlich früher geschehen wäre.

Die letzte Zensur gab es übrigens im ÖR-TV 1986 - damals weigerte sich der Bayerische Rundfunk, eine Folge der Sendung "Scheibenwischer" mit Dieter Hildebrandt auszustrahlen. Das Thema der Sendung war - und dies sehe ich als Optimist jetzt als reinen Zufall - die Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl.

Mein persönliches Fazit: Einfach dumm gelaufen. Menschliches Versagen gibt es nicht nur in AKW, sondern auch bei ZDF & Co. Besser kann man das "Restrisiko" nicht beschreiben. Und wenn mich jemand fragt: Lieber einen solchen "GAU" im TV als in einem AKW.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

" Und wenn mich jemand fragt: Lieber einen solchen "GAU im TV als in einem AKW."

Dito...

Auch wenn die Welt mal Kopf steht - immer Haltung bewahren!

Blog Feedback