Donnerstag, 16. September 2010

Super Mario zum Fünfundzwanzigsten

1985 war, als der korpulente Klempner in seinem Blaumann die Spielewelt eroberte. Exakt am 13. September 1985 kam das erste Spiel auf den Markt.



Trotz seiner Leibesfülle hüpfte er leichtfüßig über die unterschiedlichsten Displays, bekämpfte Monster, befreite Prinzessinnen, spielte Tennis oder sammelte einfach nur Münzen ein.

Ob Gameboy, Nintendo, Computer oder Wii - Mario war auf all diesen Geräten super. Inzwischen ist der muntere Handwerker in rund 200 Spielen zu finden. Und ein Ende ist nicht abzusehen.



Seine Beliebtheit sieht man auch in der Google-Suche: Drei Buchstaben reichen aus, um den digitalen Helden als Vorschlag anzuzeigen.



Wie es ausschaut, ist ein Ende des Mario-Booms nicht in Sicht. Einerseits gibt es viele Retros, andererseits neue Modifikationen für aktuelle Konsolen.

Wer Lust auf ein Online-Spiel hat - hier entlang



Flattr this





Keine Kommentare:

Blog Feedback