Samstag, 12. Dezember 2009

co.de - Abzocke mit Subdomains

Sie sind wieder unterwegs - die geldgierigen Raffer. Und sie hoffen, dass sich ein paar Dumme finden, denen sie eine billige Subdomain für gepfefferte 99.- EUR im Jahr unterjubeln können.

Es sieht ja auch so "cool" aus, eine Website mit www.mustermann.co.de zu besitzen...

Hier das Schreiben des Anbieters in Kopie, hier mein Beitrag zum Thema auf meiner Firmensite.

Merksatz: In jedem Zug sitzt ein Dummer. Doch mitunter fallen Züge auch aus...




Kommentare:

Gerd hat gesagt…

Ich habe den Brief auch bekommen. Ich denke aber nicht, dass hier ein "geldgieriger Raffer" am Werk ist, denn schließlich wird ja nichts versprochen, was nicht auch eingehalten wird. Ob der Preis von 99 Euro für die Leistung angemessen ist, muss letztlich jeder für sich selber bewerten und entscheiden.

Stülpner hat gesagt…

Hallo Gerd,

wenn man die Resonanz zu diesem Thema im Web sieht, ist davon auszugehen, dass hier eine sehr große Menge an Briefen auf den Weg gebracht wurde.

Alle mit der Aussage, man gehöre zu den "wichigsten Seiten im deutschen Markt". Dies ist - zumindest für viele kleine Sites und relativ unbekannte Blogs schon einmal eine Irreführung.

Dass bei *.co.de im Schreiben von einer Domain gesprochen wird, ist aus meiner Sicht die Fehlbeschreibung eines Produktes, da es sich um eine Subdomain handelt.

Der Vergleich mit co.uk hinkt und suggeriert einen Wert, den eine solche Subdomain nicht hat.

Davon ausgehend, dass man für das Geld fünf oder mehr echte Domains buchen kann, ist *für mich* Wucher.

Wir beide kennen das IT-Geschäft und können diese Offerte bewerten. Den unbedarften Endkunden wird jedoch etwas eingeredet, was schlichtweg falsch ist.

Und genau dagegen richtet sich meine Kritik. Es ist Dummenfang - oder eben, wie ich titelte - Abzocke. Nicht für dich, nicht für mich. Aber für unsere Kunden, die einen solchen Brief erhalten (haben).

Was wir tun können ist, unseren Kunden die Wertlosigkeit dieser Subdomain klar zu machen und Alternativen aufzuzeigen. Was ich mit meinem Blogbeitrag (auf digitalpilot.de - siehe Link) getan habe.

Blog Feedback