Freitag, 19. September 2008

Navigationsgeräte - Tests, Meinungen, Irritationen

Es ist irgend wie kurios: Zu jedem anderem Produkt kann man sich per Internet-Recherchen irgend wie eine Meinung bilden und anhand der Erfahrungsberichte orientieren. Was bei Spiegelreflexkameras, Notebooks und anderen Geräten mit etwas Aufwand funktioniert, klappt jedoch bei Navigationssystemen nicht: Egal, ob man bei amazon.de oder Testberichten bei quelle.de und Co - selbst bei dem in Insiderkreisen beliebten Forum pocketnavigation.de finden sich widersprüchliche Informationen zu den Navis diverser Hersteller.

Das kuriose dabei ist, dass man noch nicht einmal in technische Details gehen muss - während der Eine behauptet, Navi xyz halte bombenfest an der Frontscheibe, beschwert sich der Nächste darüber, dass selbiges Navi bei der ersten Bodenwelle im Sinne des Wortes abgestürzt ist...

Das sind nur "äußere Erfahrungen" der Meinungsbildner, von den Bewertungen der technischen Eigenschaften mag ich an dieser Stelle gar nicht reden, weil diese in den diversen Berichten doch sehr subjektiv sind und individuelle Handhabungsfehler nicht ausschließen.

Umso interessanter wird das ganze Thema jedoch, wenn man im Internet auf Blogs/Sites/Foren stößt, die sich intensiver mit diversen Navis befassen.

Es gibt - so scheint es - einfach keinen Konsens, was denn nun wirklich das bessere System ist: Dem einen ist die Helligkeit ausreichend, dem anderen die Lautstärke zu gering. Und umgekehrt. Die Tests in diversen Magazinen kann man ganz schnell vergessen: Diese scheinen direkt von den Anzeigeschaltungen der Anbieter abhängig zu sein. Nur ein Beispiel: im chip.de Test heißt es, dass es nicht schlimm ist, dass TomTom kein Bluetooth hat, beim Navgear findes es chip.de allerdings schlimm, dass kein BT vorhanden ist.

Weitere Beispiele dieser Art lassen sich bei Online-Recherchen schnell finden. Kurzum: Desto mehr man recherchiert, desto unsicher wird man bei der Entscheidung für ein Navi. Natürlich ist dies auch abhängig davon, welche Erwartungshaltung man selbst an ein solches Geräte hat: Soll es möglichst problemlos von A nach B navigieren oder wünscht man die "eierlegende Wollmilchsau", die Telefongespräche annimmt, sich mit dem Autoradion "kurzschließt" und mehr...

Mein Favorit war zuletzt das PNA Navigon 2110 max - bevor ich bei Pearl und danach bei eBay schaute... Das NavGear StreetMate GT-43-3D hatte es mir vom Preis her angetan, nur fand sich im Web kaum eine vernünftige Rezension zu diesem Gerät. Bis auf eine Blog-Site, wo ausführlich über das Gerät gesprochen wurde: duesiblog.de ...

Lange Rede, kurzer Sinn - inzwischen bin ich Besitzer genau dieses Gerätes und kann nach nunmehr über vier Wochen der Nutzung sagen, dass ich die Kaufentscheidung nicht bereut habe. Wenngleich manche mit Pearl, dem Gerät selbst und der Auslieferung der alter/neuer Geräte (der Unterschied liegt in der Prozessorleistung und in der Größe des Arbeitsspeichers) doch arge Probleme hatten/haben, bin ich davon verschont geblieben.

Das Gerät und seine Funktionen nochmals zu beschreiben, hieße Eulen nach Athen tragen - das hat Matthias im duesiblog in den FAQ zum Gerät schon bestens getan.

Was mir vor allem gefällt ist, dass man das Gerät bzw. die iGO8-Software seinen persönlichen Neigungen nach anpassen kann. Es gibt diverse Skins im Web, die Texte (Ansagen) sind modifizierbar u.a. mehr. Auch wenn das mehr "Spielerei" ist - es hat etwas...

Ich werde hier in loser Form meine Erfahrungen mit dem Gerät und der Software beschreiben, aber auch Tipps veröffentlichen, die mir weiter geholfen haben. Weiterführende Links zu legalen Bezugsquellen für das Feintuning und hilfreiche Informationen finden sich stets am Ende dieser Seite.

1. Thema: Die Halterung




-----------
Ergänzende Links

duesiblog.de - Erfahrungsaustausch zur NavGear-Serie

duesiblog.de - FAQ zur NavGear-Serie

i-go8.com - Skins, POIs, Stimmen zu iGO8

artwork-igo8.blogspot.com - weiteres "Tuningmaterial" wie zuvor




myby.de



1 Kommentar:

Trucker hat gesagt…

Ich verwende auch das Navgear StreetMate GT-43-3D und kann nur bestätigen, dass es echt sehr gut ist. Erfüllt bei meinen Touren alle Anforderungen die ich habe!

Blog Feedback