Montag, 22. Oktober 2007

Wie ein USB-Adapterkabel den alten Drucker rettet

Da freut man sich gerade noch über den neu angeschafften Computer, um plötzlich beim Wunsch, eine Rechnung oder ein Bewerbungsschreiben auszudrucken, feststellen zu müssen, dass für den Drucker kein passender Anschluss am PC oder Notebook vorhanden ist.

Um so ärgerlicher, wenn der Drucker ein ehemals teures Gerät war, mit dem man noch immer zufrieden ist und das man eigentlich nicht ersetzen möchte. Muss man auch nicht...

Die Lösung des Problems kostet rund 10 Euro und nennt sich USB-Parallel Adapterkabel und bietet genau das - den Drucker ohne USB-Schnittstelle am neuen PC oder Notebook anschließen zu können.

Damit die Kommunikation zwischen Computer und Ausgabegerät auch funktioniert, gibt es spezielle Treiber, die meist auf CD mitgeliefert werden.

Zwar gibt es noch andere Lösungen, wie serielle Steckkarten, aber ein solches Kabel ist die kostengünstigste und einfachste Lösung, da hierbei kein Eingriff in den Computer erforderlich ist.




simyo - Deutschlands erster Mobilfunk-Discounter

Keine Kommentare:

Blog Feedback