Sonntag, 17. Juni 2007

Lammert: Auszeit für Politiker-Talks

Zugegeben, die Meldung ist nicht mehr ganz frisch - bereits am in der letzten Maiwoche hatte Lammert den Politikern eine zweijährige Abstinenz von diversen Talkshows angeraten.

"Vielleicht sollten alle Politiker mal eine zweijährige Talkshow-Pause einlegen.... Die beachtliche Präsenz von Politikern in immer mehr Talkshows hat keine nachhaltige Verbesserung des Ansehens der Politiker bewirkt.... Ich persönlich bin auch der Meinung, die Politik macht sich in zu vielen Zusammenhängen zu billig, das gilt besonders für das Fernsehen"
Quelle: FocusOnline

Nicht verraten hat er uns, was die Politprominenz in dieser Zeit machen soll. Denkbar wäre ein Schauspielunterricht, Anbieter gibt es genügend. Wobei: Selbst Justin Timberlake hat sich einem solchen verweigert...

Und ganz ehrlich gesagt: So ganz ohne Polit-Shows hätten wir doch im TV noch weniger zu schmunzeln. Auch wenn die unfreiwilligen Comedians nicht perfekt sind und ein gewisser Wiederholungsfaktor erkennbar ist - lasst uns doch für die GEZ-Gebühren weiterhin den Politikern aufs Maul schauen. Ab und an rutscht dem einen oder anderen doch ein Körnchen Wahrheit heraus, welches es ermöglicht, die Person btw. einen Sachverhalt besser zu bewerten. Aber vielleicht will Lammert gerade das verhindern?






1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

hallo...
ich hab heute ebenfalls mahnung & rechnung bekommen..
ich habe die mail nicht gelesen & ich hab es sofort meiner mutter gezeigt...ich habe keinen test gemacht & wusste bis jetz nicht was das für eine seite ist...AUF KEINEN FALL ZAHLEN!! das ist die reinste abzocke...haben uns informiert & nachgefragt...ruft dort an oder schreibt einen brief!! ld viel glück

Blog Feedback