Sonntag, 10. Juni 2007

Anonym im Web mit I2P

lottobay.de ...die bessere Alternative für Lotto im Internet!

Nicht jeder, der eine Anonymität im Internet anstrebt, plant kriminelle Aktivitäten. In Zeiten der Vorratsdatenspeicherung, von Abmahnwellen und anderem Ungemach ist der Gedanke an eine an virtuelle anonyme Identität durchaus verständlich.

Inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass das Internet in seiner jetzigen Form alles andere als anonym ist. Dabei können bereits jetzt die eigenen Anfragen an Webserver im Internet über Proxy-Netzwerke anonymisiert werden. I2P jedoch funktioniert anders: Nicht die eigenen Client-Anfragen, sondern die komplette Kommunikation im Internet soll verschleiert werden. Der User soll unerkannt eine Seite besuchen können, deren Adresse und Besitzer ebenfalls im Verborgenen bleibt. Und das funktioniert, denn I2P ist wie ein eigenes Netz im Netz.

Wie I2P im Detail funktioniert, zeigt ein Beitrag in der Netzwelt.




simyo - Deutschlands erster Mobilfunk-Discounter



Keine Kommentare:

Blog Feedback