Freitag, 4. Mai 2007

Joost - das bessere Fernsehen?

Wie so oft, wenn etwas noch nicht der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist (nur Betatester können andere Interessierte einladen), sprudelt die Gerüchteküche. Joost - das neue Projekt der KaZaA/Skype-Gründer - soll das Fernsehen im Web revolutionieren. Höchste technische Qualität wird versprochen, auch ist die Rede von einem umfassenden, vielseitigen Programmangebot.

Zunächst: Die Website von Joost kommt tatsächlich in beeindruckender Farbigkeit auf den Monitor. Was man jedoch vom Programmangebot gegenwärtig (noch?) nicht sagen kann, wie viele eingeladene Tester enttäuscht feststellen mussten.

Bei Spiegel Online findet sich ein ausführlicher Test mit einem ziemlich ernüchternden Fazit. Doch noch läuft der Countdown und für Überraschungen sind die Macher immer gut. Haben sie doch mit KaZaA und Skype gezeigt, dass sie ein Gespür für Trends haben.

Keine Kommentare:

Blog Feedback