Freitag, 4. Mai 2007

Hilfreicher Textbaustein für Webgeschädigte

Webgeschädigt? Wie umschreibt man am Besten die, welche in Online-Abofallen getappt sind oder die als Minderjährige plötzlich Verträge im Web abgeschlossen haben?

Unter "Vorsicht Falle" sind ja hier bereits einige Postings zum Thema zusammen gekommen.

Rechtsanwalt Sascha Kremer hat nun einen Textbaustein Online gestellt, der Betroffenen helfen kann, sich formell gegen unberechtigte Ansprüche zur Wehr zu setzen. Die Post mit der Androhung weiterer rechtlicher Schritte zu ignorieren ist ein Weg. Aber nicht immer der Richtige, denn auch wenn in den allermeisten Fällen keine weitere Reaktion folgt, kann es im Einzelfall ganz anders aussehen.

Keine Kommentare:

Blog Feedback